• Dr. Kay Vietor

    Zahnarzt für Oralchirurgie | Implantologie

    30 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet der Zahnmedizin und Implantologie, die ich in vielen Fortbildungskursen an meine Kollegen weitergebe, kommen meiner täglichen Arbeit zugute. Dabei lege ich besonderen Wert auf die individuelle Betreuung meiner Patienten.

  • Anna Hoppe

    Zahnärztin

    An meinem Beruf gefällt mir, dass er so vielseitig ist. Einfühlungsvermögen, medizinisches Verständnis und handwerkliches Geschick – diese Fähigkeiten nutze ich, um Vertrauen aufzubauen und die Behandlung für den Patienten angenehm zu gestalten.

  • Jasmin Creter

    Zahnmedizinische Verwaltungsassistentin (ZMV)
    Anmeldung und Verwaltung

    Ich kümmere mich um die Anmeldung und den Verwaltungsbereich und stehe Ihnen für Fragen und Problemlösungen immer gerne zur Verfügung.

  • Andrea Motitschke

    Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA) mit Weiterbildung
    Prophylaxe, professionelle Zahnreinigung, Labor und Behandlungsassistenz

    In Sachen Prophylaxe und Zahnreinigung bin ich wirklich gründlich. So muss das auch sein, damit Ihre Zähne lange gesund bleiben.

  • Ellen Ulrich

    Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA) mit Weiterbildung
    Chirurgische Behandlungen, Implantologie, Prophylaxe, Materiallogistik und Qualitätsmanagement

    Im OP sorge ich immer dafür, dass alles perfekt organisiert ist und stressfrei abläuft.

  • Ute May

    Zahnmedizinische Fachassistentin (ZMF)
    Prophylaxe und Professionelle Zahnreinigung

    Ich kann hier neben meiner Familie einem Beruf nachgehen, der auch nach 20 Jahren immer noch mein Traumberuf ist.

  • Palwascha Sharifi

    Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA) mit Weiterbildung
    Behandlungsassistenz, Prophylaxe und Professionelle Zahnreinigung

    Für den perfekten Ablauf der Behandlungen bin ich stets mit maximaler Konzentration und der notwendigen Schnelligkeit voll dabei.

  • Sandy Narić

    Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA) mit Weiterbildung
    Anmeldung, Assistenz und Prophylaxe

    Ich freue mich, nach meiner zweiten Elternzeit, wieder für alle Bereiche im Team einsatzbereit zu sein.

  • Merve Yaman

    Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA)
    Behandlungsassistenz

    Für mich ist es selbstverständlich, besonders freundlich mit den Patienten umzugehen, da viele doch etwas Angst mit in die Praxis bringen. Dafür bekomme ich häufig ein dankbares Lächeln zurück.

  • Jessica Gosse

    Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA)
    Chirurgische Behandlungen, Implantologie, Behandlungsassistenz

    Wenn ich nach meiner Elternzeit wieder zurückkomme, kann ich mich bei Assistenz und Betreuung der Patienten besonders einfühlsam einbringen.

Informationen zu Covid-19
(Stand 30.11.2020)

CORONA-PANDEMIE


Liebe Patienten

Wir sind in der Praxis in gewohntem Umfang für Sie da!

Aus wissenschaftlicher Sicht gibt es aktuell keinen Grund dafür, zahnärztliche Behandlungen grundsätzlich zu verschieben. Weder die Bundeszahnärztekammer noch das Robert-Koch-Institut sprechen eine solche Empfehlung aus.

Die ohnehin strengen Hygienevorschriften in Zahnarztpraxen wurden seit Beginn der Corona-Pandemie noch einmal freiwillig verschärft und werden ständig an die jeweils aktuellsten Empfehlungen der Fachgesellschaften angepasst. Alle Mitglieder des zahnärztlichen Teams sind dafür extrem sensibilisiert und geschult und stehen unter ständiger Überwachung durch entsprechende Qualitätssicherungsmaßnahmen.
Der Gesundheitszustand aller Mitglieder des Praxisteams wird zusätzlich regelmäßig mittels Corona-Antigen-Tests überprüft.

Symptomfreie Patienten behandeln wir unter Einhaltung eines erhöhten Infektionsschutzes.

Bei symptomfreien Patienten, die einer Risikogruppe angehören, wägen wir etwaige Maßnahmen im Vorfeld ab.

„Corona-Patienten“ sollten nur in Notfällen und dann auch nur in Schwerpunktpraxen mit spezieller Schutzausrüstung behandelt werden.

Unser Bestellsystem haben wir so angepasst, dass sich möglichst wenige Patienten zeitgleich in der Praxis befinden.

Die Bestuhlung im Wartebereich wurde so verändert, dass der empfohlene Mindestabstand berücksichtigt wird.

Bitte melden Sie sich weiterhin unbedingt telefonisch an und erscheinen Sie nicht unangemeldet in der Praxis.

Wenn Sie Symptome einer akuten Erkrankung der Atemwege oder Fieber haben, bitten wir Sie, die Praxis nicht zu betreten und telefonisch Kontakt mit uns aufzunehmen. Wir können dann das weitere Vorgehen mit Ihnen besprechen.

Bleiben Sie gesund

Ihr Praxisteam Dr. Kay Vietor

Schließen